„Hol den Vorschlaghammer“

Das kann man heute keinem Kind mehr erklären: Irgendwann um die 2000er herum kam es in Mode, SMS per Handy ans Festnetz zu schicken. Dort bimmelte dann das Telefon, und wenn der Angeschriebene abhob, las eine monotone Computerstimme die SMS vor. 

Schnell entdeckten manche Pubertierende diese „Technologie“ als moderne Form des „Klingelmännchen“ für sich und erschreckten ältere Herrschaften mit abstrusen Botschaften. 

Ein Denkmal setzte der vorgelesenen SMS die Band „Wir sind Helden“ mit ihrem Song „Denkmal“. In dem Lied wird am Anfang auch eine SMS vorgelesen:

Wir haben eine SMS-Kurznachricht für Sie.

Wir haben eine SMS-Kurznachricht für Sie.

Die Nachricht lautet:

„Mission eins erfüllt Ausrufezeichen

Plakate acht Komma Verhaftungen null Punkt

Mission zwei folgt Punkt Hol den Vorschlaghammer“

Das Lied selbst zählt zum Partyklassiker, den jeder mitgrölen kann, der 2003 nicht gerade hinterm Mond gelebt hat:

Advertisements

Veröffentlicht von

Roland

Von Beruf Schreiber, aus Leidenschaft Blogger und aus Spaß Foto-Geschichtenerzähler. Hang zu Schreibwaren, Neigung zu feinen Texten.